JUMP - cool, dass DU vorbeischaust

Wer …?

Wir sind einige junge Leute (ab 15), die sich in der Regel wöchentlich (freitags) treffen, um einen festen Freundeskreis aufzubauen, uns auszutauschen, gemeinsam abzuhängen und zu alle dem noch was aus der Bibel von Gott zu hören und uns von IHM für unseren Alltag inspirieren zu lassen.

Wenn Du interessiert bist, trau Dich und schau mal vorbei

– wir freuen uns auf Dich :)

Wann …?  

Offiziell wird der Abend von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr gestaltet

 

(… sodass die unter 18-jährigen auch rechtzeitig nach Hause kommen). Normalerweise bleiben wir allerdings immer etwas länger … Besonderheiten kannst Du unserer Facebookseite entnehmen (www.facebook.com/JumpBorken).

Wo …? 

Adresse:     Beckingsweg 5, 46325 Borken (in der Nähe von McDonalds) 

Was geht da …?

Das offizielle Programm gestaltet sich daraus coole Lieder zu singen, die auch mal unter die Haut gehen, einen sinnvollen Impuls von Gott aus seinem Wort für unser Leben zu hören, der uns auch herausfordert undsich dann darüber zu unterhalten und darüber zu diskutieren und Lebenserfahrungen – soweit vorhanden – auszutauschen.

… lass Dich überraschen :)

Die Aftershow

besteht immer individuell aus Gesprächen, Spiele, Snacks und chillen.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



„Gemeinde ist Seelsorge!“

Seelsorgetag NRW 2018: gemeinsame Aktion von FeG und EFG2018 seelsorgetag rednerDie Region West im Bund Freier evangelischer Gemeinden (BFeG), die Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal und der Landesverband NRW im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) hatten für den 21. April zum ersten gemeinsam veranstalteten Seelsorgetag eingeladen. ...

27.04.2018


Neue BEFG-Datenschutzordnung verabschiedet

Angesichts des bevorstehenden Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO) stand das Thema Datenschutz auch bei der BEFG-Bundesratstagung auf der Tagesordnung. .

17.05.2018

Haushaltsabschluss: „Gutes Jahr, hart erarbeitet!“

Bei der Vorstellung des Haushalts freute sich der kaufmännische Geschäftsführer über positive Entwicklungen und bat gleichzeitig darum, regelmäßig für die allgemeine Arbeit des Bundes zu spenden..

16.05.2018

Zum Seitenanfang