Gemeindefreizeit 2017
Wo zwei oder drei, jung oder alt, stark ;) oder schwach, müde oder munter, temperamentvoll oder ruhig, weinend oder lachend usw. zusammen sind, da ist Gott (höchstpersönlich) mitten unter ihnen. Wo man das erleben konnte? Vom 06.-08. Oktober auf dem Ahorn während unserer, meiner Meinung nach, längst überfälligen Gemeindefreizeit.


Wir haben eine gesegnete Zeit unter Gottes Wort verbracht mit singen, beten, loben, lesen und hören! Unser Thema: Gebet! Für dieses Thema war die Zeit viel zu kurz, um viele Facetten zu beleuchten, aber lang genug um über das persönliche Gebetsleben nachzugrübeln, es in der Folge zu beleben, zu intensivieren und daran zu arbeiten. Hilfe waren uns dabei natürlich die Bibel, aber auch Textpassagen aus einem Brief von Martin Luther an einen Freund und die Erklärungen und Auslegungen, die Wolfram für uns vorbereitet hatte. In unserem Gottesdienst haben wir unser Thema praktisch umgesetzt, indem wir zunächst auf Gottes Wort hörten und die drei Hauptgebetsrichtungen (nach oben, nach innen, nach außen) beleuchtet haben und im Anschluss daran eine intensive Gebetszeit in Kleingruppen hatten.
Für viele lachende Gesichter sorgten unter anderem unser Kinder, das freilaufende Lama, das im Kinderprogramm die Haupt-Attraktion :D war, das gute Essen, der Spaziergang im Regen, das Ausruhen, toben, spielen, der bunte Abend, das Zusammensein im Kaminzimmer und vieles mehr! Es wäre schön, wenn sich noch mehr Geschwister von unserer Begeisterung anstecken ließen und beim nächsten Mal (hoffentlich bald!) mit dabei wären.
Alles in allem bleibt mir nur zu sagen, dass ich diese Wochenende mit meinen Geschwistern im Herrn sehr genossen und viel gelernt habe. Ich wünsche mir und allen anderen Teilnehmern der Freizeit, dass wir einiges von dem Gelernten mit Gottes Hilfe umsetzen können und dass daraus Frucht entsteht, für uns und die Menschen um uns herum!!
Gottes Segen dabei
Cornelia Dittmar

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stilletag am 8. Dezember 2018 in der EFG Bochum-Linden – Ein Rückblick und eine Einladung

2018 stilletag gruppeEinen ganzen Tag lang Schweigen, nichts sagen! Wer mich kennt, weiß, wie schwer das für mich ist. Eine Auszeit jetzt, wo doch noch so viel zu tun ist? Und wird es dann nicht verdammt laut in mir… und es kommen Dinge hoch oder Gott sagt etwas zu mir, das ich so gar nicht hören will und in meinem Alltag erfolgreich unterdrücke? Und mit 40 Teilnehmer*innen, wie soll da Ruhe und Stille einkehren?Da war aber auch noch eine andere Stimme in mir, ein tiefes Bedürfnis und Verlangen, mich von Gott berühren und Ihn zu mir sprechen zu lassen.

22.12.2018


Bunt zusammenwachsen

Präsidium und Bereichsleiter des BEFG haben bei einem Klausurtag die Entwicklung des Bundes im Blick auf die Internationalität der Gemeinden besprochen..

16.01.2019

Zum Seitenanfang